Suche

Nächste Termine

  

Polizeibericht 25.09. – 02.10.2019

Zwei Fahrzeugpannen und ein PKW Brand auf der A 5 sorgen für massive Verkehrsbehinderungen

Gleich mehrere Pannenfahrzeuge sorgten am Montag, 30. September dafür, dass die A 5 in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden musste. Gegen 17:00 Uhr wurde die Rettungskräfte zu einem Fahrzeugbrand auf der Autobahn in Fahrtrichtung Nord, in Höhe der Ausfahrt Hartheim/Heitersheim alarmiert. Ein Fahrzeugführer bemerkte Probleme an seinem Auto und lenkte das Fahrzeug auf die Standspur. Laut Polizei brach im Motorraum des Fahrzeugs aufgrund eines technischen Defekts ein Feuer aus. Die Fahrzeuginsassen wurden dabei nicht verletzt. Aufgrund der Lösch- und Bergungsarbeiten bildete sich auf der Autobahn ein Rückstau. Im Einsatz befanden sich Polizei, Rettungsdienst und die Feuerwehr Neuenburg am Rhein.

Gegen 17:45 Uhr meldeten laut Polizei dann mehrere Verkehrsteilnehmer einen liegen gebliebenen Laster ebenfalls auf der A 5 in Richtung Norden, zwischen den Ausfahrten Neuenburg am Rhein und Hartheim/Heitersheim. Das Fahrzeug war aus zunächst unbekannter Ursache auf der rechten der beiden Fahrspuren liegen geblieben und konnte nicht mehr bewegt werden konnte. Es bildete sich ein rund zehn Kilometer langer Stau. Die Polizei verständigte ein Abschleppfahrzeug.

Zeitgleich befand sich auf der Fahrbahn in Richtung Süden von Karlsruhe nach Basel ein Pannenfahrzeug, dessen Reparatur bereits angelaufen war. Für die Entfernung des Fahrzeugs musste die Fahrbahn in Richtung Süden allerdings für etwa 30 Minuten auf eine Fahrspur verengt werden.

 

Neuste Beiträge

Free Joomla! template by L.THEME