Die Abteilung Neuenburg wurde 1873 gegründet.

Seither gewährleistet die Abteilung des Kernorts den Brandschutz und die technische Hilfeleistung für ganz Neuenburg sowie seit 2000 auch für den Abschnitt der BAB 5 ab Höhe Steinenstadt bis nach Bad Krozingen. In den Ortsteilen wird die Kernortwehr zusätzlich unterstützt durch die Feuerwehren der Ortsteile. Bei größeren Einsätzen sind auch mehrere Ortsteile im Einsatz.

Der Kernort stellt mit 7 Fahrzeugen und 1 Feuerwehrboot, sowie 50 Mitgliedern die größte Abteilung der Gesamtfeuerwehr Neuenburg.

Es kann 1 Löschzug oder 1 Rüstzug gebildet werden. Der Löschzug besteht aus einem Führungsfahrzeug und 2 Löschfahrzeugen, eine Drehleiter kann nachgefordert werden bei der Leitstelle. Der Rüstzug besteht aus einem Führungsfahrzeug, dem Vorausrüstwagen, dem Rüstwagen und einem Löschfahrzeug. 

Im Jahr werden durchschnittlich ca. 100 Einsätze absolviert, viele davon auf der Autobahn.