35,10,0,50,1
1,600,60,2,1000,5000,15,800
90,150,1,50,12,30,50,1,70,12,1,50,1,0,1,5000
0,1,0,0,2,40,15,5,2,1,0,20,0,1
ELW Neuenburg
ELW Neuenburg
ELW Neuenburg
Flächenbrand am Rhein
Flächenbrand
Flächenbrand
VRW Neuenburg
VRW Neuenburg
Waldbrand Zienken
Waldbrand Zienken
Waldbrand Zienken

Suche

Nächste Termine

  

Polizeiberichte 01.03. - 13.03.2020

Polizeibericht 01.-06.03.2020

Balkonbrand in einem Mehrfamilienhaus in Steinenstadt

 2020 03 03 Balkonbrand Steinenstadt

Am Dienstag, 03. März wurden die Rettungskräfte um 10:28 Uhr zu einem Balkonbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Johanniter Allee in Steinenstadt alarmiert.

Die Bewohner einer Erdgeschoßwohnung nahmen ein Geräusch auf dem Balkon war, bei der Überprüfung waren bereits Flammen sichtbar.

Durch das beherzte Eingreifen der Bewohner konnte eine Brandausbreitung auf die betreffende Wohnung und die darüber liegenden Wohnungen verhindert werden. Die Feuerwehr führte Nachlöscharbeiten und Belüftungsmaßnahmen am betroffenen Wohngebäudes durch. Die Personen wurden vorsorglich durch den Rettungsdienst untersucht.

Angaben zu Schadenshöhe liegen derzeit noch nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Brandausbruch aufgenommen. In Einsatz befanden sich Polizei, Rettungsdienst und die Feuerwehren Neuenburg am Rhein, Abteilung Steinenstadt und die Drehleiter aus Müllheim mit 35 Einsatzkräften.

 

 

Bewohner beim Brand in einem Mehrfamilienhaus verletzt

 2020 03 07 Wohnungsbrand 1

Am Samstag, 07. März wurden die Rettungskräfte um 01:30 Uhr zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus im Kreuzackerweg in Neuenburg am Rhein alarmiert. Die Anfahrt der Einsatzkräfte zur Brandstelle war durch parkende Fahrzeuge erschwert.

Im Küchenbereich der Erdgeschoßwohnung ist aus noch ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Der Bewohner wurde durch den Brand verletzt, nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde er in die Klinik gebracht. Durch das rasche eingreifen der Feuerwehr konnte die Brandausbreitung auf weitere Zimmer und die darüber liegende Wohnungen verhindert werden. Das Mehrfamilienhaus wurde für die Zeit der Löscharbeiten geräumt. Um an alle Glutnester zu gelangen mussten Teile der Einrichtung demontiert und zu Nachlöscharbeiten in freie gebracht werden.

Die Bewohner der anderen Wohnungen des Mehrfamilienhauses konnten nach Abschluss der Lösch- und Belüftungsarbeiten wieder zurück in ihr Wohnungen.

Angaben zu Schadenshöhe liegen derzeit noch nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Brandausbruch aufgenommen. Im Einsatz befanden sich Polizei, Notarzt und Rettungsdienst sowie die Feuerwehren Neuenburg am Rhein, Abteilung Zienken und Drehleiter Müllheim mit 42 Einsatzkräften.

Neuste Beiträge

12. August 2020
04. August 2020
11. Juli 2020
Free Joomla! template by L.THEME